Alle Artikel in: Einkommen­steuer

Steuer­pflicht einer Witwenpension nach dem Unfalltod des Ehegatten

Vor dem BFG war strittig, ob eine nach dem Unfalltod des Ehegatten von der Pensions­versicherungsanstalt (PVA) zuerkannte Witwenpension der Lohnsteuer unterliegt oder es sich dabei um einen steuerfreien Bezug aus der gesetzlichen Unfallversorgung handelt. Weiters stellte sich die Frage, ob die Witwenpension gemeinsam mit der Eigenpension versteuert werden darf. Ein Beitrag von Dr. Walter Zemrosser vom BFG.

(Bild: © iStock)

Hochrechnung bei Bezug von Bildungsteilzeitgeld

Das steuerfreie Bildungsteilzeitgeld gemäß § 26a AlVG stellt einen Ersatz für jenen Einkommensentfall dar, der dadurch entsteht, dass der Dienstnehmer während dessen Bezugszeitraum nur teilzeitbeschäftigt ist. Es wäre mit der Zielsetzung des § 3 Abs 2 EStG unvereinbar, Zeiträume, in denen solches Bildungsteilzeitgeld bezogen wurde, nicht zu neutralisieren und den progressionsmildernden Umstand der Steuerbefreiung zum Tragen kommen zu lassen.