Allgemeines, News
Schreibe einen Kommentar

Einwand der Unbilligkeit wegen überlanger Verfahrensdauer

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Eine überlange Verfahrensdauer eines Finanzstrafverfahrens hat bei einem Strafausspruch Berücksichtigung zu finden, sie ist aber per se betrachtet kein Grund für die Annahme einer Unbilligkeit der Abgabeneinhebung.

Entscheidung: BFG 23. 2. 2017, RV/7101327/2016, Revision nicht zugelassen.
Norm: § 236 BAO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.